« Posts under Uncategorized

ritzelmut.de is back

nach knapp zwei Jahren Pause hier habe ich mich entschlossen meinen Blog wieder zu reanimieren und wieder regelmäßig Lebenszeichen von mir zu geben. Dennoch wird sich einiges ändern:

  • SEO ist Tod und Langweilig, darum ist dies hier ab sofort kein SEO-Blog mehr (hat jemand interesse an seoblog.de?)
  • Online Marketing wird von kleinen Kindern und Spinnern übernommen und ist dementsprechend auch uninteressant.
  • Mobile ist die Zukunft und wir sind mobile!

Paintball Bodensee reloaded

Am Freitag war es mal wieder so weit. Die liebe Inga von Jochen Schweizer hatte zum Affiliate-Paintball nach Dornbirn am Bodensee geladen. Wie schon im letzten Jahr war es ein riesen Spaß mit einigen schmerzenden Wunden und einem dicken Kopf am nächsten Morgen. Die Truppe von Chaoten war auch in diesem Jahr großartig, nur Jens und Frank werden sich beim nächsten Event auf eine gehörige Trackt Prügel einstellen können ;-) .

Jeder ders verpasst hat ist selber Schuld und gilt von heute an offizliell als Weichei.

Bilder vom Event gibts auch diesmla im Picasa-Album von Inga.

Afiliatemanager in Festanstellung

Für einen Kunden in München suche ich einen Affiliatemanager zur Festanstellung. Bei dem Unternehmen handelt es sich um ein Vertical eines großen Konzerns in München. Bei Interesse bitte Mail an mich.

Vierter Geburtstag

Der liebe Sascha hat ja vor einigen Wochen den ersten Geburtstag seines Blogs gefeiert und dabei eine Menge Glückwünsche eingesammelt. Ich habe den Geburtstag meines Blogs mal wieder verpennt, bzw. ausgiebig beim Karnevel in Berlin gefeiert. Nichtsdestotrotz möchte ich heute noch einmal darauf hinweisen, dass ich meinen ersten Blogpost auf dieser Domain am 10.05.2004 gemacht habe. Da es damals mehr ein “Herzlich Willkommen” und weniger relevante Informationen waren (die folgten erst in den Tagen danach und der erste Post mit einem Bild war am 12.05.2004) denke ich wir können auch heute noch feiern und ihr dürft kräftig gratulieren ;-) .

Schon wieder gewonnen!

jaja, gewinnen macht spaß, zumindest mehr als verlieren. Obwohl ich eigentlich schon der festen Überzeugung war beim Jochen Schweizer SEO-Bierbrau-Contest schändlicherweise verloren zu haben hat sich das Blatt in letzter Sekunde noch gedreht und ich bin unter den Gewinnern.

Ich freue mich schon sehr auf den Bierbrau-Kurs mit Inga und den anderen Gewinnern und vor allem auf die darauf folgende Verköstigung unseres eigenen Bieres ;-) .

SEOs, Seemannsbräute und fiese Diebe

Wie nicht anders zu erwarten war die Abakus PubKon auch in diesem JAhr ein riesen Erfolg. Nachdem ich morgens meinen Flug verfehlt und somit den Großteil der SEMSEO verpasst habe, habe ich natürlich beim Abendprogramm doppelt Gas gegeben. Einige peinliche Fotos und schlimme Geschichten werdet ihr sichelrich in den verschiedenen Blogs der üblichen Verdächtigen finden.

Ich habe mich natürlich am meisten darüber gefreut den alten Sauhaufen mal wieder zu treffen und ordentlich zu feiern. Die Linkbaiter des Tages sind die Jungs von sexpuppen24.de, die uns den Abend mit einer großen Tüte Seemannsbräute zu einem wahren Erlebniss gemacht haben ;-) .

Aber je großer so eine Veranstaltung wird desto schlimmer sind auch einige Gäste. In diesem Jahr wurde mindestens eine Jacke, meine (beim WII Bowlung) neu gewonnene Digicam und fridays Wetterstation geklaut. Schämt Euch!

Ein paar Bilder und Schadensberichte gibts z.B. bei:

Inga
Sascha
Sexpuppen24 (schlimme Bilder) ;-)
und im flickr Album von Gerald natürlich ;-)

Facebook übernimmt mein SEM


Gerade wurde mit von einem Freund mitgeteilt, dass in den AdWords zu meinem Namen eine Anzeige von Facebook erscheint. Eine nette Sache wie ich finde, wenn Facebook das Marketing für mich übernimmt. Einigen großen Social Network Kunden von mir habe ich schon häufig vorgeschlagen die Namen der User für Marketingzwecke zu verwenden. Denn ich bin der Meinung, dass jeder User in regelmäßigen Abständen nach sich selbst und seinen Freunden sucht. AdWords sind da zwar schon etwas drastisch, aber zumindest eine Öffnung der Profile für den Googlebot finde ich sehr vorteilhaft. Leider sehen viele Leute das anders und nörgeln über die von Facebook bezahlte Eigenwerbung.

Nachtrag: Die Aktion wurde von Facebook noch in der letzten Nacht gestoppt. Ich würde Facebook empfehlen diese Funktionalität als Optionales Feature in den Profileinstellungen einzubinden.

Affiliate Networxx am 7.10.2008 in München

Schnell registrieren, bevor wieder alle Plätze vergeben sind.

http://www.affiliate-networkxx.de/anmeldung.php

Nachtrag für alle Nicht-Münchner: vom 6. – 8.10 findet in München die Expo Real statt, zu dieser Zeit gibt es weder freie Hotelzimmer noch Taxen, man sollte es also auf jeden Fall einplanen und entsprechend früh buchen!

Xing Optimierung die zweite

Ich habe ja vor ein paar Jahren schon einmal über die Optimierung von Xing-Profilen (damals noch OpenBC) geschrieben.

Seitdem hat sich nicht nur der Name meines liebsten Businessnetzwerkes geändert, sondern es wurden auch ein paar tolle neue Funktionen implementiert die das Selbstmarketing bei Xing erleichtern können.

Mein Xing Profil
Der wichtigste Punkt, den man bei der Optimierung von Social Network Profilen beachten sollte sind natürlich die Inhalte auf der Profilseite selbst. Je ausführlicher und Keywordlastiger man ein solches Profil füllt umso größer ist die Chance von interessierten Auftraggebern gefunden zu werden. In meinen Augen sind die wichtigsten Daten bei Xing die Stadt, die Branche und “ich biete”.

Viele Suchanfragen innerhalb des Social Networks werden in Kombination mit einer Stadt getätigt. Wenn man also Örtlich flexibel ist oder sogar zwei Wohnsitze hat sollte man dementsprechend unbedingt mehrere Städte in seinem Profil verwenden.

In welcher Branche man aktiv ist sollte wohl jeder selbst wissen, allerdings sollte man auch hier eine kleine “Keywordrecherche” machen um alle Möglichen Suchanfragen auf sein Profil zu leiten.

Der Feld “ich biete” sollte alle möglichen Keywords enthalten, die ein potentieller Interessent suchen könnte. Dabei sollte man sich nicht auf Abkürzungen wie z.B. SEO oder SEM beschränken, sondern ebenfalls die komplette Schreibweise (und gegebenenfalls auch unterschiedliche Schreibweisen mit und ohne Bindestrich, etc) verwenden.

Mit diesen einfachen Schritten hat man schon eine große Chance von potentiellen Neukunden gefunden und kontaktiert zu werden, allerdings ist es damit natürlich noch lange nicht getan. Was zählt ist ein großes, qualitatives Netzwerk von Kontakten, die über ihre jeweiligen Kontakte eine indirekte Verbindung zu einem Profil herstellen. Im laufe der Zeit ergibt es sich meist von selbst, dass man mehr und mehr Kollegen und Branchenfreunde in seinem Xing-Profil vereint und somit auch über die Funktion “Kontakte meiner Kontakte” gesehen wird. Da in diesem Feld nur ein Foto, die Firma und der Name angezeigt wird könnte man auch hier etwas kreativ sein und z.B. ein lustiges oder irgendwie aus dem Rahmen fallendes Bild verwenden. Das ist natürlich nicht immer möglich, aber die “Klickrate” auf das Profil kann es stark beeinflussen.

Weitere Klicks und gegebenenfalls Kontakte erhält man auch heute noch durch qualitative Beiträge in den Gruppen und Diskussionsforen von Xing. Zu fast jedem Thema und jeder Branche sind solche Gruppen vertreten. Je bessere Beiträge man schreibt umso schneller kann man sich in einer Branche platzieen.

Xing StartseiteWenn man all diese Schritte geht und sich ein großes Kontaktnetzwerk aufgebaut hat gilt es natürlich auch dort weiterhin aufzufallen. Ein tolles Feature dafür ist die Xing-Funktion “Neues aus meinem Netzwerk”. Hier werden jeweils die 5 aktuellsten Profiländerungen und Statusmeldungen aus dem eigenen Netzwerk angezeigt. Es lohnt sich in regelmäßigen Abständen etwas an seinem Profil zu verändern um in dieser Liste zu erscheinen und sich in die Köpfe seiner Kontakte zu “schummeln”. Besonders gut geeignet ist dafür meines Erachtens nach die Statusmeldung, die man nach belieben mehrmals täglich ändern kann. Eine lustige Statusmeldung wie “Florian Lehwald wünscht sich Sonne” oder “Florian Lehwald mag gar keine Erdbeeren” haben noch niemandem geschadet und bringen etwas Spaß in das schnöde Businessleben des Kontaktnetzes…und vor allem: Man bleibt in den Köpfen seiner Kontakte und ist bei Gesprächen über potentielle Aufträge präsent.

Ich als freier Berater habe in den letzten 5 jahren den größten Teil meiner Aufträge direkt oder indirekt über Xing erhalten. Manche Auftraggeber suchen explizit nach meinen Leistungen und andere kommen über mein Kontaktnetzwerk und daraus resultierenden Empfehlungen.

Natürlich lassen sich Social Networks wie Xing auch noch für andere Aktionen, wie Virale Kamagnen oder Guerrillamarketing nutzen, vielleicht schaffe ich es bei gelegenheit einmal einen Post dazu zu veröffentlichen…

Hier nochmal der Link zu meinem Xing-Profil

PubCon nicht im Jack the Ripper

Wie ich gerade von Allen erfahren habe hat sich die Location der PubCon in diesem Jahr geändert. Sie findet nicht wie in den letzten Jahren im Jack the Ripper, sondern in der HBX Stadtbrauerei Hannover statt. Das Jack the Ripper ist ja in den letzten Jahren immer wieder aus allen Nähten geplatz, daher begrüße ich die Entscheidung von Allen.